Unsere Zucht

Wir sind Mitglied im ASCA (Australian Shepherd Club of America) und IMASC (Internationaler Miniature Australian Shepherd Club).

Unsere Standard Australian Shepherd Welpen erhalten ASCA Papiere und unsere Miniature Australian Shepherd Welpen IMASC Papiere. Selbstverständlich werden alle Welpen gechipt, geimpft, mehrmals entwurmt, sowie in der 7. Lebenswoche vom Fachtierarzt für Augenheilkunde untersucht, und inklusive Tierarztcheck an ihre neuen Besitzer abgegeben. Jeder Welpenkäufer erhält bei Abholung seines Welpen eine umfangreiche Welpenmappe mit den wichtigsten Informationen vom Welpen und dessen Elterntiere.

Unsere Zuchthunde sind HD, ED (von Dr. med. vet. Witteborg), DNA ausgewertet und gengetestet auf HSF4, prcd-PRA, CEA, DM, NCL, MH und MDR1. Die Miniature Australian Shepherd´s erhalten zusätzlich eine Patella-Auswertung. Alle Zuchthunde werden jährlich vom Fachtierarzt für Augenheilkunde augenuntersucht.

Unsere Welpen werden im Haus geboren. Wenn das Interesse an ihrer Umwelt zunimmt, haben sie die Möglichkeit durch einen direkten Zugang zu unserem 2000 m² großen bepflanzten Garten, ihren Erkundungs- und Bewegungsdrang auszuleben. Hierbei haben sie die Gelegenheit mit unserem gesamten Aussierudel Kontakt aufzunehmen.

Die Vorerziehung der Welpen in Bezug auf Trainierbarkeit und Lenkbarkeit beginnen wir bereits ab der 5. Lebenswoche. Hierbei wird jeder Welpe in verschiedenen Bereichen, eingehend auf seine Persönlichkeit, einzeln trainiert. Durch diese komplexe Vorprägung sind unsere Welpen bestens als Familienhund (auch für Ersthundebesitzer) und als Therapiebegleithund geeignet.

Therapiebegleithunde

„Cisco“ (Mountain Fire Over The Canon) wurde von seinem Besitzer im „Österreichischen Bergrettungsdienst“ in der „Lawinen- und Suchhundestaffel Vorarlberg“ zu einem „Lawinensuchhund“ ausgebildet.

 

„Dave“ (Mountain Fire Whisper Wind) belegte den 5. Platz bei den Europameisterschaften 2013 im Trickdog. Ein Video von Dave findet ihr hier.

 

„Nele“ (Mountainfire Red Butterfly) ist ein ausgebildeter Therapiehund und arbeitete täglich mit ihrer Besitzerin in einer Grundschule als „Grundschulhund“.

 

„Naja“ (Mountain Fire Wonderful Dream) wurde von ihrer Besitzerin zum Therapiehund ausgebildet und arbeitet in einer logopädischen Praxis.

 

„Maylo“ (Mountain Fire It Must Be Love) ist ein ausgezeichneter Rettungshund.

 

„Mountain Fire’s Maddox“ ist bayerischer Meister 2017 im Vierkampf.

 

„Louis“ arbeitete regelmäßig als Therapiehund in einem Seniorenheim.

 

„Balu“ arbeitet mit seiner Besitzerin in einem Kindergarten als „Kindergartenhund“.

 

Mountainfire Aussies beim Einsatz als Familienhund

 

 

 

 

 

© 2019 Mountain Fire Australian Shepherd Zucht, Wolfgang & Andrea Wendel